Beziehungsorientiertes Streiten

Streitendes Paar

Wie ist es möglich, dass unsere Diskussionen wieder lösungsfokusierter werden?

Wie kann es uns gelingen, die Beziehung wieder mehr in den Vordergrund zu stellen?

Viele Paare in der Beratung sind frustriert. Diskussionen und Streit wiederholen sich und es scheint keinen Ausweg zu geben.

Wie können wir den Kreislauf der Anschuldigungen und Verletzungen stoppen?

„Behind every criticism there is a longing, behind every anger there is a hurt“ (Esther Perel)

Die Paartherapeutin Esther Perel verweist darauf, dass hinter jeder Kritik ein Wunsch, eine Sehnsucht steht. Unter hinter jedem Wutausbruch eine Verletzung.

Die Verantwortung, mit dem Streit umzugehen, liegt bei beiden Diskutanten 😉 .

Zum einen bin ich aufgerufen, es selbst zu bemerken, wenn meine Ausdrucksweise nicht mehr hilfreich ist. Dem eigenen Ärger ungebremst Ausdruck zu verleihen, das führt nicht hin zu mehr Verbindung. Gleichzeitig ist es als Gegenüber die Aufgabe, hinter die unglückliche Ausdrucksweise zu sehen.

Ziel ist es nicht, den Konflikt zu lösen, sondern vielmehr, die verloren gegangene Verbindung wieder herzustellen.

Wenn wir uns erinnern, worum es geht, dann nimmt der Streit eine ganz andere Richtung.

Dazu braucht es mindestens eine Person, die etwas Abstand einnehmen und von ihrer inneren Mitte aus sprechen kann.

Im Internal Family System nach Dick Schwartz sprechen wir vom Selbst. Solange wir in verletzten oder verärgerten Persönlichkeitsteilen stecken, ist Verbindung schwierig. Zentriert in unserem Selbst sind wir aber offen und zugewandt. Man kann das körperlich bemerken, ob man sich gerade im Selbst befindet oder in einem „getriggerten“ Teil der Persönlichkeit. Ein gestresstes Nervensystem zeigt uns an, dass wir zunächst Beruhigung und Rückkehr zum Zentrum brauchen. Erst dann können wir wieder zielführend auf die andere Person zugehen.

Woran merkst du körperlich, dass du aus der Balance geraten bist?

Was tust du um dich zu regulieren?

Sprich darüber mit deinem Partner / deiner Partnerin.

Was möchtet ihr in euer Beziehung erfahren? Worum geht es euch?

Das Ergebnis dieser Besprechung ist immer wieder hilfreich, um sich zu erinnern. Der Streit wird dadurch abgekürzt.

„Behind every criticism there is a longing, behind every anger there is a hurt“ (Esther Perel)

In meiner Paarberatung trainieren wir, wie man das in der konkreten Situation umsetzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.