Buchtipp: Praxisratgeber Wechselmodell

Im Februar dieses Jahres ist der Praxisratgeber Wechselmodell von Hildegund Sünderhauf erschienen. Ich möchte das Buch gerne allen empfehlen, die beginnen, getrennt zu erziehen oder dies schon länger tun.

Im Buch werden die Vor- und Nachteile verschiedener Betreuungsmodelle dargestellt und diskutiert. Es ist kein Geheimnis, dass die Autorin mit einer großen Zahl von Wissenschaftlern die Ansicht vertritt, dass eine gute Anbindung der Kinder an beide Eltern, deren Alltag und Familien, sowohl für die Kinder wie auch für die Eltern mit Vorteilen verbunden ist. Diese Vorteile sind psychisch, physisch und ökonomisch messbar.

Im Buch wird anhand einer Beispielfamilie der jeweilige Entscheidungsprozess sehr anschaulich gemacht. Eltern erhalten hier neben einer Darlegung des Standes der Wissenschaft zu Trennungsfamilien auch zahlreiche praktische Hilfen, wie sie mit konkreten Problemen umgehen können. Welche Möglichkeiten der Entscheidungsfindung gibt es? Was ist rechtlich zu bedenken? Wie können wir Vereinbarungen formulieren und im Alltag umsetzen?

Ich werde den Ratgeber allen Mandanten und Klienten empfehlen, die in Trennungssituation um den Umgang mit der Erziehung ringen. Das Buch ist aber auch für alle interessant, die in dem Bereich arbeiten, da es fundiert auf den Stand der Forschung eingeht. Die Prozesse werden in Grafiken anschaulich dargestellt. Zahlreiche Reflexionsfragen werden angeregt, die für alle Beteiligten hilfreich und erhellend sind.

Das Buch gibt es bei den einschlägigen Bestellportalen:

Prof. Dr. jur. Hildegund Sünderhauf – Praxisratgeber Wechselmodell „Wie Getrennterziehen im Alltag funktioniert“, Springer Verlag Wiesbaden 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.