Ausnahmesituation – auch für Beziehungen

Die aktuelle Lage ist, unabhängig wie man zu den Entscheidungen von Bundes- und Landesregierungen stehen mag, eine schwierige und herausfordernde. Die Beschränkungen im sozialen Leben sind verbunden mit Unsicherheiten in Bezug auf die Gesundheit. Dazu kommt die Bedrohungslage der Klimakrise sowie möglicherweise Belastungen aufgrund von wie auch immer begründeten gesellschaftlichen Ausgrenzungen und Anfeindungen.

Diese allgemeine Lage ist außergewöhnlich und kann natürlich verunsichern und stressen. Dieser Stress ist und wird auch in unseren Beziehungen spürbar, ob wir wollen oder nicht. Es ist mir daher ein Anliegen, noch einmal zu betonen, dass alles wir hier im Privaten erleben, in diesem Kontext steht.

Wir erleben sowohl als Gesellschaft als auch als einzelne Menschen derzeit einen erhöhten Stresslevel, der unser Nervensystem in Alarm und Vorsicht setzt. Es besteht das Risiko, dass wir alte Verhaltensweisen aktivieren, die wir gut kennen und die uns geholfen haben, etwa den Rückzug oder den Angriff. Diese sind leider oftmals in der aktuellen Situation nicht hilfreich und haben das Potential, unsere Beziehungen zu schädigen.

Mein Apell geht also in Richtung der Geduld. Sei geduldig mit dir und mit anderen. Niemand kann hier perfekt funktionieren und alle mache jetzt auch stressbedingte Fehler.  Triff jetzt keine Entscheidungen, die nicht mehr korrigierbar sind. Wenn du kannst, lege auch in engen Beziehungen Pausen ein und gebe dir und anderen Raum. Sei nachsichtig, aber natürlich musst du auch nicht alles aushalten. Setze gesunde und flexible Grenzen. Achte darauf, mögliche durch Unachtsamkeit entstandene Verletzungen zu reparieren. Nimm dir Zeit, besinne dich auf deine Stärke und Klarheit, dein Mitgefühl und deine Zuwendung. Insofern kann der Wegfall von sozialer Ablenkung auch ein Vorteil sein; es ist eine Möglichkeit, die nun freigewordene Zeit bewusst einzusetzen. Vielleicht zu einer Reflexion, vielleicht zu einer Einkehr. Was ist dir wichtig? Wie willst du leben?

In dieser besonderen Zeit biete ich meine Beratung wieder komplett online an. Diese Möglichkeit hat sich als sehr praktikabel erwiesen. Dies gilt für alle meine Beratungsformen, sei es die Einzel- oder Paarberatung für eine Verbesserung in der Beziehung, oder die Rechtsberatung für mehr Klarheit. Auch alle gerichtlichen Verfahren werden weiter durchgeführt, teilweise online.

Ich bin schnell und direkt für Sie, dich und für euch da und freue mich über Rückmeldung. Ich wünsche einen schönen Monat November, trotz Einschränkungen. Lasst uns diese Zeit nutzen, um unsere Beziehungen mit uns selbst, mit den Liebsten und auch mit der Welt zu überdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.